• Das ehemalige Hof- und Landestheater in Darmstadt, der sogenannte "Moller-Bau", Haus der Geschichte in Darmstadt, wurde am 11. September 1944 durch Fliegerangriffe weitgehend zerstört. Nach langwierigen Überlegungen zur Nutzung wurde die Bauruine schließlich zu einem Archivgebäude umgebaut.
    Seit 1993 dient das Gebäude als Sitz mehrerer Archive und historischer Vereine, die zusammen das "Haus der Geschichte" bilden.
  • Haus der Geschichte
    Karolinenplatz 3
    64289 Darmstadt

    Google Maps
Haus der Geschichte







Logo der Hessischen Familiengeschichtlichen Vereinigung Hessische Familiengeschichtliche Vereinigung,
E-Mail: info(at)hfv-ev.de
Die Hessische Familiengeschichtliche Vereinigung pflegt die Familien- und Wappenkunde, vornehmlich in Hessen, berät ihre Mitglieder bei Forschungen zur Familiengeschichte und fördert Publikationen auf diesem Gebiet.
Hessische Historische Kommission,
E-Mail:
hiko(at)haus-der-geschichte.com
Die Historische Kommission für Hessen, die 2008 auf ihr 100-jähriges Wirken zurückblicken kann, hat die Aufgabe, Quellen und Darstellungen zur hessischen Landeskunde zu fördern und zu veröffentlichen, insbesondere Arbeiten des wissenschaftlichen Nachwuchses.
Logo des Historischen Vereins für Hessen
Historischer Verein für Hessen
E-Mail: info(at)hvfh.de
Der Verein, der 2008 sein 175-jähriges Bestehen feierte, befasst sich mit der Landes- und Ortsgeschichte des ehemaligen Großherzogtums sowie des heutigen Bundeslandes Hessen. Er ist Herausgeber einer Zeitschrift und veranstaltet Vortragsreihen und Exkursionen.
Logo des Landes Hessen Hessisches Staatsarchiv Darmstadt,
E-Mail: poststelle(at)stad.hessen.de
Das Hessische Staatsarchiv Darmstadt ist zuständig für die Unterlagen des Regierungspräsidiums Darmstadt, der nachgeordneten staatlichen Dienststellen in den kreisfreien Städten Darmstadt und Offenbach sowie in den Landkreisen Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Gießen (außer dem 1981 errichteten Regierungspräsidium Gießen), Groß-Gerau und Offenbach, im Odenwaldkreis, im Vogelsbergkreis und im Wetteraukreis.
Als historisches Archiv verwahrt das Hessische Staatsarchiv Darmstadt die Überlieferung der ehemaligen Landgrafschaft Hessen-Darmstadt und der im Laufe der Jahrhunderte eingegliederten Territorien (adlige und geistliche Herrschaften, Reichsstädte) sowie des Großherzogtums Hessen (bis 1918) und des Volkstaates Hessen (bis 1945) mit den drei Provinzen Oberhessen, Starkenburg (Südhessen) und Rheinhessen.
Logo des Hessischen Wirtschaftsarchivs Hessisches Wirtschaftsarchiv,
E-Mail: info(at)hessischeswirtschaftsarchiv.de
Das Hessische Wirtschaftsarchiv, eine Gemeinschaftseinrichtung der hessischen Industrie- und Handelskammern, hat die Aufgabe, Unterlagen aus dem hessischen Wirtschaftsleben dauerhaft zu sichern, zu erschließen und der Forschung zugänglich zu machen.
Logo der Wissenschaftsstadt Darmstadt Stadtarchiv Darmstadt,
E-Mail: stadtarchiv(at)darmstadt.de
Das Stadtarchiv verwahrt die historische Überlieferung zur Geschichte Darmstadts und seiner Stadtteile. Die Bestände reichen bis in das 15. Jahrhundert zurück. Neben Akten und Büchern zur Stadtgeschichte sammelt das Archiv auch Fotos, Karten und Pläne, Plakate, Nachlässe, historische Stadtansichten, Zeichnungen u.v.a.
Logo der Technischen Universität Darmstadt Technische Universität Darmstadt, Archiv,
E-Mail: archiv(at)ulb.tu-darmstadt.de
Das Archiv der Technischen Universität, seit 2006 Teil der Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt, archiviert Unterlagen der zentralen Verwaltung und der Fachbereiche, veranstaltet Ausstellungen und wirkt bei wissenschaftlichen Projekten und Publikationen mit.

Impressum